Koppel-Group existiert als Familienunternehmen seit 1982. Wir sind Spezialist bei der Entwicklung elektrischer Zaunausrüstung und dem entsprechenden Zubehör, insbesondere für die Pferde-, Rinder- und Geflügelhaltung im Freiland.

Unser Konzept basiert auf über 30-jähriger Erfahrung und der Grundlage, eine hohe Funktionalität zu einem stabilen Preis anzubieten. Über Online-Shops und herkömmliche Shops werden unsere Produkte an Kunden in Deutschland und Europa vertrieben.

Auf unserem Firmengelände in Melle halten wir stetig Recycling- und Kunststoffpfähle sowie unser umfangreiches hochwertiges Zubehör für den Weidezaunbau für den Lagerverkauf  zur Verfügung. Kontinuierlich entwickeln und verbessern wir unsere Geräte weiter.

Wir freuen uns besonders, bei der neuen Fachmesse, den »AgrarKontaktTagen« im Messezentrum Bad Salzuflen, dabei sein zu dürfen. Hier erwarten wir potenzielle Kunden und hoffen, neue Kontakte zu generieren, indem wir den Besuchern unser breites Portfolio näher bringen. Mit unserer Eigenentwicklung, der Stopline ® - Serie, bieten wir dem Messebesucher das ultimative Weidezaungerät.

Unsere Stopline ® - Bomb bieten wir in verschiedenen Ausstattungen an: Für die kleinere Weide von 3 - 4 ha, bis zu 10 ha über ein Gerät für bis zu 20 ha, bis hin zu einem Gerät für große Weiden mit 100 ha.
Die neuste Trigger - Generation lässt sich mit der Stopline ® - Serie koppeln. Somit ist jede erdenkliche Weidengröße abzusichern.

Für die langlebige Einfriedung der Weide sorgen unsere Recyyclingpfähle. Diese werden aus vorsortierten, gereinigten und wiederverwendbaren Kunststoffabfällen hergestellt. 50% der Kunststoffzusammensetzung bestehen aus HDPE, die anderen 50% werden aus technischen Kunststoffen hergestellt. Im Gegensatz zu vielen anderen Anbietern werden in unseren Pfählen keine PVC-Abfälle (Weichplastik) verarbeitet, wodurch sich eine wesentlich höhere Stabilität ergibt.

Natürlich bieten wir auch passendes Koppelzubehör wie Isolatoren, Torgriffe und Weidebänder in unserem Sortiment an.

Koppel-Group verfügt über zahlreiche Schutzrechte wie Marken, Geschmacksmuster und ein erteiltes europäisches Patent. Damit sind wir in der Weidezaunbranche ein sehr innovatives Unternehmen mit ständigen Neuentwicklungen für die Anwendungsvorteile unserer Kunden.

Der heutige Trend bei den Zaunpfählen geht eindeutig in die Richtung Recycling. Unterschiedliche Lieferanten stehen zur Verfügung. Jedoch gleicht ein Recyclingpfahl nicht dem anderen. Besonders wichtig ist das, was wörtlich genommen, »in« ihm steckt.
Einige Hersteller verwenden neben dem industriellen Recycling als mehr oder weniger große Beimischung gerne das kommunale Recycling. Dieses Grundmaterial ist günstiger und lässt das Endprodukt, den Pfahl,  letzlich auch kostengünstiger erscheinen. Doch was anfangs »günstig« aussieht, stellt  sich nachher als großer Nachteil heraus!

In dem kommunalen Recycling befinden sich hauptsächlich Kunststoffe mit Weichmachern - PVC-Abfälle, Weichplastik. Die Verarbeitung dieser PVC-Abfälle sind ein Grund dafür, dass die Stabilität solcher Pfähle beeinträchtigt wird. Sie können sich auf Dauer verformen oder halten dem  Kontakt durch Tiere nicht stand - Ein Negativmerkmal gegen die  Hütesicherheit.

Die von KOPPEL-GROUP angebotenen Recycling-Kunststoffpfähle werden jedoch aus vorsortierten, gereinigten und wiederverwendbaren Industrie-Kunststoffabfällen hergestellt. 50% der Kunststoffzusammensetzung bestehen aus HDPE, die anderen 50% aus technischen Kunststoffen. Es werden keine PVC-Abfälle (Weichplastik) in diesen Pfählen verarbeitet, wodurch sich eine wesentlich höhere Stabilität und dadurch bedingt eine höhere Hütesicherheit ergibt.

Diese massiven Recyclingpfähle haben viele Vorteile:

    •    15 Jahre Garantie - erwartet wird jedoch eine Lebensdauer von  25 Jahren

    •    UV-stabil

    •    Umweltneutral, unbedenklich für Mensch und Tier

    •    Unverrottbar, witterungsbeständig und wasserfest

    •    Splitterfrei, daher keine Verletzungsgefahr

    •    Keine Verbissgefahr durch Tiere

    •    Einfach zu reinigen

    •    Lackierbar

    •    Zu bearbeiten wie Holz (sägen, bohren, schrauben...)

    •    Farbe: schwarz-anthrazit, auch geringe Farbschwankungen in Richtung dunkelgrün oder dunkelbraun möglich

    •    in rund und eckig, in verschiedenen Längen erhältlich

Ein weiterers interressantes Modell dieses Herstellers ist der UNIPFAHL®. Durch den Einsatz von hochschlagzähem Hart-PVC hält er so gut wie jeder Herausforderung stand. Selbst bei Kontakt mit Tieren oder Erntemaschinen gibt der UNIPFAHL® nach und kommt anschließend in seine Ursprungsposition zurück. Ebensowenig können Witterungseinflüsse wie Hitze oder Frost dem Pfahl etwas anhaben. Der UNIPFAHL®  ist innen hohl und hat eine besonders dicke Wandstärke von 3 mm. So lässt er sich größtenteils ohne mühsames Vorgraben in den Boden einschlagen.

Die Vorteile in der Übersicht:


    •    10 Jahre Garantie

    •    Umweltschonend, da aus 100% Recyclingmaterial

    •    Geringes Gewicht, welches sich positiv auf den Transport und die Handhabung auswirkt

    •    Einfaches Einschlagen, da der UNIPFAHL® innen hohl ist

    •    Integrierte Schrägschlitze für Weidezaunbänder

    •    Sehr gute Standfestigkeit durch großen Durchmesser von 65 mm

    •    Stabil und elastisch bei Sturm

    •    Erprobt im Einsatz von Stockräum geräten und Erntemaschinen

    •    Witterungs- und frostbeständig

    •    Flexibel und bruchsicher

    •    Verdrehsicher

Durch die werkzeuglose Montage  von 20 mm Weidezaunbändern oder Draht ist der UNIPFAHL® das ideale Produkt, um auf eine schnelle und kostensparende Weise eine überdurchschnittlich langlebige Einzäunung zu realisieren.

Er eignet sich besonders für:


    •    Wein- und Obstanbau

    •    Tierhaltung (Pferde, Rinder, Hühner, Hunde,...)

    •    Wildgehege

    •    Baumschulen

    •    Garten- und Landschaftsbau

    •    Grundstücks- und Garteneinzäunungen

    •    Wildschutzzäune an Straßen und Schienen

Der heutige Trend bei den Zaunpfählen geht eindeutig in die Richtung Recycling. Unterschiedliche Lieferanten stehen zur Verfügung. Jedoch gleicht ein Recyclingpfahl nicht dem anderen. Besonders wichtig ist das, was wörtlich genommen, »in« ihm steckt.
Einige Hersteller verwenden neben dem industriellen Recycling als mehr oder weniger große Beimischung gerne das kommunale Recycling. Dieses Grundmaterial ist günstiger und lässt das Endprodukt, den Pfahl,  letzlich auch kostengünstiger erscheinen. Doch was anfangs »günstig« aussieht, stellt  sich nachher als großer Nachteil heraus!

In dem kommunalen Recycling befinden sich hauptsächlich Kunststoffe mit Weichmachern - PVC-Abfälle, Weichplastik. Die Verarbeitung dieser PVC-Abfälle sind ein Grund dafür, dass die Stabilität solcher Pfähle beeinträchtigt wird. Sie können sich auf Dauer verformen oder halten dem  Kontakt durch Tiere nicht stand - Ein Negativmerkmal gegen die  Hütesicherheit.

Die von KOPPEL-GROUP angebotenen Recycling-Kunststoffpfähle werden jedoch aus vorsortierten, gereinigten und wiederverwendbaren Industrie-Kunststoffabfällen hergestellt. 50% der Kunststoffzusammensetzung bestehen aus HDPE, die anderen 50% aus technischen Kunststoffen. Es werden keine PVC-Abfälle (Weichplastik) in diesen Pfählen verarbeitet, wodurch sich eine wesentlich höhere Stabilität und dadurch bedingt eine höhere Hütesicherheit ergibt.

Diese massiven Recyclingpfähle haben viele Vorteile:


    •    15 Jahre Garantie - erwartet wird jedoch eine Lebensdauer von 25 Jahren

    •    UV-stabil

    •    Umweltneutral, unbedenklich für Mensch und Tier

    •    Unverrottbar, witterungsbeständig und wasserfest

    •    Splitterfrei, daher keine Verletzungsgefahr

    •    Keine Verbissgefahr durch Tiere

    •    Einfach zu reinigen

    •    Lackierbar

    •    Zu bearbeiten wie Holz (sägen, bohren, schrauben...)

    •    Farbe: schwarz-anthrazit, auch geringe Farbschwankungen in Richtung dunkelgrün oder dunkelbraun möglich

    •    in rund und eckig, in verschiedenen Längen erhältlich



Ein weiterers interressantes Modell dieses Herstellers ist der UNIPFAHL®. Durch den Einsatz von hochschlagzähem Hart-PVC hält er so gut wie jeder Herausforderung stand. Selbst bei Kontakt mit Tieren oder Erntemaschinen gibt der UNIPFAHL® nach und kommt anschließend in seine Ursprungsposition zurück. Ebensowenig können Witterungseinflüsse wie Hitze oder Frost dem Pfahl etwas anhaben. Der UNIPFAHL®  ist innen hohl und hat eine besonders dicke Wandstärke von 3 mm. So lässt er sich größtenteils ohne mühsames Vorgraben in den Boden einschlagen.

Die Vorteile in der Übersicht:


    •    10 Jahre Garantie

    •    Umweltschonend, da aus 100% Recyclingmaterial

    •    Geringes Gewicht, welches sich positiv auf den Transport und die Handhabung auswirkt

    •    Einfaches Einschlagen, da der UNIPFAHL® innen hohl ist

    •    Integrierte Schrägschlitze für Weidezaunbänder

    •    Sehr gute Standfestigkeit durch großen Durchmesser von 65 mm

    •    Stabil und elastisch bei Sturm

    •    Erprobt im Einsatz von Stockräum geräten und Erntemaschinen

    •    Witterungs- und frostbeständig

    •    Flexibel und bruchsicher

    •    Verdrehsicher

Durch die werkzeuglose Montage  von 20 mm Weidezaunbändern oder Draht ist der UNIPFAHL® das ideale Produkt, um auf eine schnelle und kostensparende Weise eine überdurchschnittlich langlebige Einzäunung zu realisieren.

Er eignet sich besonders für:


    •    Wein- und Obstanbau

    •    Tierhaltung (Pferde, Rinder, Hühner, Hunde,...)

    •    Wildgehege

    •    Baumschulen

    •    Garten- und Landschaftsbau

    •    Grundstücks- und Garteneinzäunungen

    •    Wildschutzzäune an Straßen und Schienen



check Artikel zum vergleichen hinzufügen